Herbstgrüsse...

...aus der Schulküche

Das 1. Quartal des laufenden Schuljahres ist bereits vorbei und damit auch das Ergänzungsfach «Kochen und Backen für Gäste».  Wir schauen zurück auf lustige, vielfältige, lehrreiche und intensive Lektionen in unserer Produktionsstätte: der Schulküche des Letten.  

36 Grad und es wird noch heisser, oder so. Bei hochsommerlichen Temperaturen – auch ohne Beihilfe von Backofen und Herdplatte – haben wir einen fulminanten Start hingelegt und für rund 60 Personen ein Apéro-Buffet hergerichtet. Inspiriert von der orientalischen Küche gab es sowohl am Elternabend der 7. als auch demjenigen der 9. Klassen eine Mezzeplatte, unter anderem mit Köfte, Hummus und Baklava. Publikumsliebling war wohl aber das Muhammara, ein Peperonimus mit Baumnüssen, Olivenöl und etwas Tomate.  

Abgeschlossen hat das Ergänzungsfach mit einer kleinen Überraschung: Nadine Studer von tortenzauberwerk.ch hat uns das Tortenbacken und -verzieren näher gebracht. Dabei entstanden sind die Herbsttorte und eine Töfflitorte.

Hiermit schlossen sich die Türen der Backstube des Ergänzungsfachs wieder und wir verbleiben mit herbstlichen Grüssen.

Eins bleibt noch zu sagen: toller Einsatz, liebe Schülerinnen und Schüler. Es hat Spass gemacht!  

Eure Lehrerin, Corina Ebnöther

Wir bitten zu Tisch.

Berufe werden an der Tischmesse vorgestellt.

Die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs haben am Donnerstag, 05.10.2023 einen Beruf speziell vorgestellt. Den zahlreichen Besuchern wurden viele tolle Stände präsentiert. Wie jedes Jahr finden auch ehemalige Schülerinnen und Schüler den Weg an die Tischmesse der Sekundarschule. Die ausstellenden Jugendlichen haben sich sehr gut mit einem Beruf auseinandergesetzt und so ist es wohl nicht schwierig herauszufinden, welcher Beruf auf dem Bild präsentiert wird. Die Eltern wurden vor der Eröffnung der Tischmesse von der Berufsberaterin über ihre Arbeit und von einem Vertreter der Kanti Kreuzlingen über die Mittelschulen im Thurgau informiert.

Aus Alt mach Insekten.

Umweltbewusst in die Zukunft.

Das klassenübergreifende Projekt "Labor" ist wieder gestartet. Zusammen sind die drei Klassen von Frau Haan, Frau Bieger und Frau Schnelli mit Unterstützung von Frau Bareiss in den Werkhof gegangen, um Näheres über die verschiedenen Rohstoffe zu lernen. Für das bevorstehende Kunstprojekt, wo Insekten gebastelt werden, durften sogar jegliche Materialien mitgenommen werden.

97...

...Schülerinnen und Schüler auf der Wanderschaft.

Am Dienstag, den 12. September ist die ganze Mittelstufe mit rund 97 Schülerinnen und Schülern von Diessenhofen nach Stein am Rhein zur Burg Hohenklingen gewandert. Es waren insgesamt fünf Klassen mit drei verschiedenen Routen, die an dieser Wanderung teilgenommen haben. Es mussten bis zu rund 11 km gewandert und ungefähr 250 m Höhe mit 880 Stufen bewältigt werden! Auf diese Leistung sind wir besonders stolz! Die Lernenden haben so toll mitgemacht.

Lernen unter freiem Himmel.

Unterricht draussen läuft 🌳

🌿📚 "Draussen" ist das Klassenzimmer der 3. - 6. Klasse in dieser besonderen Woche! 🌳📖 Wir lernen die gleichen Fächer wie immer, aber auf eine ganz andere Weise. Die Natur ist unser Lehrbuch, der Wald unser Labor und der Himmel unser Dach. 🌞🌲 Das Beste daran? Wir haben jede Menge Spass dabei! 🤩🍃 Lernen wird so niemals langweilig!

Schlatter Power im wahrsten Sinn.

Kantonaler Sporttag in Kreuzlingen

🌦️ Selbst der leichte Regen ab 10 Uhr konnte uns nicht aufhalten beim kantonalen Sporttag in Kreuzlingen! Ein Teil unserer 5. Klasse, die unter dem Namen "Schlatter Power" antrat, hat den hervorragenden 3. Platz von insgesamt 29 Teams gerockt 🏅. Ein Teil der 6. Klasse, die "Yakari Gängsters", verpasste knapp das Podest, sicherte sich jedoch den 4. Platz unter 28 Teams 👏. Unsere Fun-Gruppen, nämlich die "Schlatter Kings" (5. Klasse) und die "Yakari Gängsters" (6. Klasse), erreichten die Plätze 27 und 16 und hatten dabei eine Menge Spass 😉.