Hoihoi.

Chinesisch für Anfänger oder so.

Chinesisch? Okay, das würde jetzt vielleicht zu weit führen. Aber in der Schülerecke können wir dir wirklich weiterhelfen, wenn es um spannende Dinge wie Mathematik, Deutsch, Physik oder andere Fächer geht. Du möchtest später Flugzeuge fliegen, Feuer löschen, Menschen heilen oder einen Nobelpreis gewinnen? Dann können wir dir auch in Sachen Berufswahl oder weiterführende Schulen ein paar Links anbieten. Und wenn dich der Schuh drückt, du nicht mehr weiterweisst oder etwas loswerden möchtest, findest du unter "Sorgen?" entsprechende Kontakte.

Hurra, die Schule brennt!

Evakuierungsübung im Schulhaus Letten.

Als es im Schulhaus Letten, wie jedes Jahr einmal, Feueralarm gab, dauerte es nur zweieinhalb Minuten, und alle 220 Lernenden sowie das gesamte Schulpersonal waren auf dem Sammelplatz. In Reihen aufgestellt, durchgezählt und die Feuerwehr alarmiert. Übung glänzend gemeistert! Und jetzt singen wir alle gemeinsam: Hurra, hurra die Schule brennt!

7. und 8. werden 3.

Unsere Jungs glänzen am CS-Cup.

Zweimal Platz drei und damit zwei Pokale für die VSGDH am prestigeträchtigen CS-Fussballcup durch die Knaben des 7. und 8. Jahrgangs. Fast hätte es noch einen dritten gegeben. Aber nach dem verletzungsbedingten Ausfall eines Leistungsträgers musste sich die Jungs der neunten Klasse im abschliessenden kleinen Final geschlagen geben. Kann vorkommen: Ist England an der letzten Fussball WM gegen Belgien auch passiert.

Junge Kunst.

Projektwoche Primarschule Diessenhofen.

Folgende Workshops wurden angeboten: Miró, Wunderblume, Kugelibahn, Fantasievogel, Steinkunst, Freundschaftsbändeli, Blumenstadt, Pointillismus, Steinmosaik, Kandinsky, Kreisel, Stoffdruck, Hundertwasser, Landart, Camera Obscura, Barcelets, Manga, Gefunden/Gesammelt/Geordnet, Manga, 3D-Landschaften, Handlettering und Bauwagenbemalung. Das Resultat: Jeder ein Künstler!

Jaaaa zu Janus!

Ersatzneubau Zentrum klar angenommen.

Das freut uns: die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben am Sonntag das Projekt Janus mit einem Ja-Anteil von 68% abgesegnet. Der zweigeschossige Holzbau wird das alte Schulhaus Zentrum ersetzen. Er hat flexibel nutzbare Schulzimmer, bietet Platz für eine Tagesstruktur und soll 2025 bezugsbereit sein. Darauf freuen wir uns sogar noch mehr!

Antibrumm!

Kunterbunte Verkehrsberuhigungsmassnahmen.

Wehe, wenn sie losgelassen, die Kinder der Primarschule und Kindergärten Schlatt. Dann wird gebastelt, gemalt, geklebt! Was dabei herauskommt? Wunderschöne und bunte Verzierungen rund um die Schulliegenschaften. Wofür das gut ist? Die Welt wird farbiger und schöner, und der hervorragende Nebeneffekt des Ganzen: Verkehrsteilnehmer rund um die Schulanlagen sind aufmerksamer, denn es sieht nach Kindern aus. Und da fährt man automatisch vorsichtiger und vorausschauender. Wenn diese "verkehrsberuhigenden" Massnahmen noch dazu schön anzusehen sind, darf die Welt getrost noch etwas mehr in Farbe erstrahlen. Alle freut's!